Amatsu Tatara 天津 鞴韜

Amatsu Tatara oder Hichibuku Goshinjutsu ist der Name für die Medizin, die Hatsumi Sensei betrieben hat.

Hichibuku Goshinjutsu bedeutet sehr frei aus dem japanischen übersetzt etwa „Geheime Blumeöffnungsmethode für die Verteidigung des Selbst” und wörtlich „Geheimes Tun neun Kämpfe Schutztechnik des Selbst”. Diese Technik enthält japanisches Naturwissen und Fertigkeiten zum Selbstschutz.

Hichibuku Goshinjutsu enthält drei Disziplinen:

Der medizinische Aspekt wird oft als Amatsu Tatara bezeichnet, obwohl Amatsu Tatara eigentlich noch umfangreicher als Hichibuku Goshinjutsu ist.

Geschichtlicher Ursprung der Medizin - Ryoho 療法

Zu den ältesten japanischen erhaltengebliebenen Aufzeichnungen japanischer Geschichte gehören das Kojiki, „Aufzeichnungen der alten Begebenheiten” von 712 n.Chr. und das Nihongi (auch Nihonshoki), „Annalen Japans” von 720 n.Chr., die auch einige wenige Hinweise auf die mythischen Ursprünge der japanischen Medizin enthalten.

Demnach ist die Medizin vor ca. 2600 Jahren durch die beiden Götter Ohonamuchi no mikoto (im Nihongi) bzw. Ohonamuji no kami (im Kojiki) und Sukunabikona no mikoto nach Japan gekommen:

„Ferner bestimmten sie die Methoden, um die Krankheiten des sichtbaren grünen Menschengrases und der Tiere zu heilen. Ferner bestimmten sie die Regeln des Wegbeschwörens, um das Unheil durch Vögel, Vierfüßler und kriechendes Gewürm auszutreiben.”
Naumann: Die Mythen des alten Japan. 1996

„2600 Jahre” steht hier für irgendeinen Zeitpunkt in der mythischen Vorzeit, in der sich die Medizin von einem Teil der Religion zu einer eigenständigen Disziplin entwickelte. In dieser mythischen Zeit hatte die Medizin schamanistischen Charakter und bestand hauptsächlich aus Beschwörungen und Heiltrank (vor allem „Sake”, zu deutsch „Alkohol”).

Im Laufe der Zeit kam medizinisches Wissen aus Korea, China und Indien (Buddhismus) anfangs über Korea später auch direkt aus China nach Japan, weswegen die Medizin in Japan bis zur Öffnung des Landes „nach Westen” im wesentlichen chinesische Ursprünge hat.

Ganzheitlicher Überblick - Gairon 概論

Ein wesentlicher Charakterzug von Amatsu Tatara ist die ganzheitliche Herangehensweise - „Gairon” - an medizinische Probleme. Die Aspekte des Lebens bestehen aus fünf großen Bereichen. Um das innere und äußere Gleichgewicht zu erhalten bzw. wiederherzustellen, müssen alle diese Aspekte ausgeglichen werden. Nachfolgend sind diese fünf Gebiete mit je drei Unterbereichen aufgelistet: Im Bujinkan Budo Taijutsu hat Hichibuku Goshinjutsu nur einen Anteil von vielleicht 1%. Da Hichibuku Goshinjutsu viel mit der Entwicklung des Gefühls zu tun hat, erfordert es Ruhe, Geduld und Zeit:

Letzte Änderung: 1.4.2015

Es ist in Ordnung, wenn Du nicht verstehst...
Es versteht auch niemand, was Gott ist. Das ist in Ordnung...
Deswegen habe ich das Schriftzeichen für Gott (jin) im Namen Bujinkan gewählt.
Masaaki Hatsumi: Understand? Good. Play! 2001

Eike Kujaw (Heilpraktiker Darmstadt)

Impressum

Bitte beachten Sie auch meine Datenschutzerklärung.